Vogelstockerhof

Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“

John Steinbeck (1902-68), amerik. Schriftsteller

 

"Artgerechte Haltung und liebevoller Umgang mit den Pferden. Ehrliche und kompetente Beratung. Super zuverlässige und liebe Pasos. Mario hat sich viel Zeit für uns genommen. Vielen Dank für den wunderschönen Tag! Wir kommen gerne wieder."

Die Lage des Vogelstockerhofs mitten

 

Biosphärenreservat - Lebens- und Wirtschaftsraum
 

"Das Biosphärenreservat ist eine über Generationen von Menschen geprägte Kulturlandschaft. Diese ist Basis und Lebensader für Holz- und Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Weinbau und Tourismus. Das Biosphärenreservat ist ein wichtiger Wasserspeicher, ein wertvoller Frischluftspender und ein bedeutendes zentrales Naherholungsgebiet für die gesamte Region. Seinen Bewohnern bietet es hohe Lebensqualität. Eine Vielzahl wildlebender Tiere und wildwachsender Pflanzen finden hier ihrer Art entsprechende Lebensräume.

 

"Quelle: http://www.pfaelzerwald.de

 

 

Videos von "Vogelstockerhof" hier.

 

 

Literatur:

- Übel, Rolf

 

Der Vogelstocker Hof bei EußerthalIn: Südliche Weinstraße: Heimat-Jahrbuch. - 31 (2009), S. 195-197, 2009. - Ill.

Bestellbar bei:LBZ / Landesbibliothek Speyer[->Besitznachweise in der Zeitschriftendatenbank]

 

Entspannen, wo schon die Mönche seit 1148 entspannten

Neu: Image Film

 

Lage und Historie

 

Der Vogelstockerhof bietet in traumhafter Umgebung einen idyllischen Platz zum Entspannen und Genießen. Als ehemaliges Wirtschaftsgut gehört er zur historischen Einheit des Zisterzienserklosters Eußerthal. Seine bewegte Geschichte geht in die Zeit bis vor das 14. Jahrhundert zurück. Karpfenteiche, Wiesen- und Jagdgründe gehörten einst zu dem Gut. Noch heute sucht man hier nach der "golden Orgel", welche die Mönche hier versteckten.

 

In dem letzten Jahrhundert wurde viel der ehemaligen Fläche verkauft. Ende der Dreißiger entstand hier ein weit über die Grenzen bekanntes "Kurhaus", in dem man neben Gastzimmern "Anwendungen" im Sinne eines frühen "Welness Hotels" anbot. Massagen, Duschen und Kurfasten bestimmten den Alltag.

Im letzten Jahrzehnt ging der Hof durch viele Hände, was nicht ganz spurlos an ihm vorüberging.

Wir greifen seine Historie als landwirtschaftlichen Betrieb auf und versuchen, Schritt für Schritt wieder seinen alten Charme herzustellen. Auch heute ist noch an der ein oder anderen Stelle einiges zu tun aber wir geben uns Mühe, die mangelnde Perfektion durch Gastfreundlichkeit, Leidenschaft und Liebe zur Sache zu ersetzen.

 

Eingebettet in ein sonnendurchflutetes Wiesental am Rande des Biosphärenreservats in der südlichen Weinstraße, fällt es einem nicht schwer, diesen Ort zu lieben.

Auf traumhaften Wanderwegen direkt ab dem Hof, lassen sich der Pfälzerwald, die nahe gelegenen Burgen, Forellenbäche und -Teiche, ein Naturwildgehege sowie malerische Weingüter und Weindörfer wie Albersweiler oder Annweiler zu Pferde, mit dem Rad oder zu Fuß erkunden. Abends läßt es sich in einem der gemütlichen Gästezimmer im englischen Landhausstil übernachten.

 

 

Zucht von Süd und Nordamerikanischen Gangpferden

 

Das Gestüt von Gangpferden (Single Footing / Speed Racking Horses und Paso Iberoamericanos) , ergänzt die natürliche Idylle und bietet die einmalige Möglichkeit die größte Herde der Speed Racking Horses in Europa, in dieser phantastischen Umgebung kennen und lieben zu lernen.

 

 

 

 

- Saarpfalz Sonderdruck 1937

© 2014 by Vogelstockerhof. Proudly created with Wix.com

Koppel